books | zen | didjeridu | karate | bergsteigen | abenteuer | buchtipp des monats | bibliothek  
 

abenteuer books

Bertrand Piccard, Brian Jones

Mit dem Wind um die Welt

Einer der letzten Menschheitsträume ist wahr geworden: mit dem
Ballon nonstop um den Globus zu fahren, nur mit dem Wind als
Helfer. Die besten Ballonfahrer haben es versucht - Bertrand
Piccard und Brian Jones ist es gelungen. Im Kampf gegen
schlechtes Wetter, widrige Winde, Hitze und Kälte arbeiteten sie
sich mit Hilfe der Meteorologen voran. Hier erzählen die beiden
Helden die Geschichte dieses Abenteuers.

 

  Mike Horn

Breitengrad Null

Immer dem Äquator nach.....
Die Idee ist ebenso verrückt wie einleuchtend: Einfach dem Äqua
tor zu folgen, einmal um die gesamte Erde herum, ohne motori
sierte Hilfe. Mike Horn wanderte, segelte, schwamm, radelte und
paddelte über 46000 Kilometer. Dem Äquator zu folgen, das heißt
Abenteuer ohne Kompromisse: ohne Umwege Wüsten und Ge-
birge, Dschungel und Sümpfe zu bezwingen - und drei Weltmeere.
Den Atlantik, Pazifik und Indischen Ozean überquert Mike Horn in
einem kleinen Trimaran. Auf dem Landweg kämpft er sich durch
zu Fuß und mit dem Rad: 17000 Kilometer durch Südamerika,
Afrika und Asien. Er folgt nicht den Straßen, sondern der fixen
Idee in seinem Kopf In nur 17 Monaten umrundet er so die ge-
samte Erde. Und er trotzt allen Gefahren, die sich ihm in den Weg
stellen: ein Wirbelsturm mitten im Atlantik, die Auseinander
setzung mit wilden Tieren (nicht immer erfolgreich: nur knapp
überlebt er den Biß einer Giftschlange), die Gefangennahme durch
marodierende Banden in Afrika. "Daß ich überhaupt lebend zurück
gekommen bin, ist ein Glücksfall", sagt Mike Horn.

Copyright 2007 by
<< zen | didjeridu | books | kontakt | links | root >>